Trickdiebe haben es wieder auf Senioren abgesehen

Foto: T. Wengert/pixelio.de

CUXHAVEN re • Am gestrigen Dienstag gingen wieder einige Anzeigen von Senioren bei der Polizei in Cuxhaven ein. Die Anzeigenden wurden von unbekannten Trickdieben heimgesucht und sind in einigen Fällen leider auch bestohlen worden. Die Masche diesmal: „Eine Nachbarin schickt mich. Sie sollen Flohmarktartikel zum Verkauf haben. Darf ich die mal sehen?“ Während die Geschädigten die Artikel holen, durchsuchen die Täter das Haus und entwenden Schmuck und andere Wertgegenstände. Die Polizei rät: Lassen Sie keine Unbekannten in Ihre Wohnung. Übergeben Sie niemals Geld oder andere Wertgegenstände an unbekannte Personen. Wenn Sie sich auf ein Gespräch einlassen und etwas holen wollen, schließen Sie die Tür und lassen Sie den Unbekannten vor der verschlossenen Tür warten. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen oder in lange Gespräche verwickeln. Wenn Sie unsicher sind, beenden Sie das Gespräch und schließen die Tür. Rufen Sie im Zweifelsfall ihre Polizeidienststelle an und bitten um Hilfe. Weitere Hinweise sind unter www.polizei-beratung.de oder beim Präventionsteam unter
praevention@pi-cux.polizei.niedersachsen.de erhältlich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: